Chiemsee

Bis Mitte Mai 2008 lebten wir in der Region des Chiemsees. Wer dort einmal seinen Urlaub verbringen möchte, darf uns gerne kontaktieren. Es gibt tatsächlich diese geheimen Ecken, die man als “normaler Tourist kaum finden würde.

Als Fortbewegungsmittel ist aus unserer Erfahrung das Fahrrad am besten geeignet. Eine komplette Umrundung des Chiemsees erfordert nicht unbedingt viel Kondition. der Faktor Zeit spielt die entscheidende Rolle. Für die ca. 60 km sollte man sich einen ganzen Tag reservieren. Mittlerweile gibt es einige frei zugänglich Aussichtstürme, die jeweil einen wunderbaren Blick über den See ermöglichen. Mit dem Fahrrad sind auch die schönen, flachen Sandstrände bequem erreichbar.

Der Geheimtip ist eine Nachtumrundung (mit ausreichender Fahrradbeleuchtung) des Sees.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit mit dem Strom der anderen Urlauber zu schwimmen und logischerweise alle Touristenfallen zu besichtigen …… und davon gibt es eine ganze Menge.

Keine Kommentare möglich.